Digitale Zahnmedizin

 

Durch intraorale Scans können wir die Mundsituation detailgetreu digital abformen. Wir gewinnen an Detailschärfe und Zeit, was nur zum Vorteil für die zahntechnische Arbeit ist. So können wir auf die lästigen Abdrücke mit Abdruckmasse verzichten und die Behandlung ist für Sie komfortabler und schneller. Die optischen Abdrücke können zur direkten Herstellung von keramischen Inlays, Kronen oder Brückenarbeiten in einer Sitzung verwendet werden.

Cerec – computergefräste Keramikversorgung in nur 1 Sitzung!

 

Wir fertigen für Sie metallfreie Arbeiten an, die aus hochwertigem vollkeramischen, zahfarbenen und bioverträglichen Materialien bestehen. Die Anfertigung kann im direkten Cerec-Verfahren in unserer Praxis in nur 1 Sitzung erfolgen oder in Kooperation mit unserem zahntechnischen Meisterlabor Becker Zahntechnik aus Hamburg-Bergedorf.

 

Was ist CEREC?

 

Hinter dem Namen CEREC verbirgt sich der Begriff CEramic REConstruction (Keramische Rekonstruktion) und stellt ein Verfahren dar zur direkten Herstellung von computergefrästen Keramik-Restaurationen. Cerec basiert auf der CAD/CAM – Technologie (Computer-Aided-Design/Computer-Aided-Manufacturing).

 

Über eine kleine Kamera wird der beschliffene Zahn direkt im Mund abfotografiert und steht als digitales Bild auf einem Computer zur 3D Bearbeitung zur Verfügung. Der Zahnarzt wird nun anhand dieser Aufnahme unmittelbar die neue Krone/Inlay/Brücke gestalten und die Daten über Funk an die Schleifmaschine in der Praxis weiterleiten. Diese fräst nun aus einem Keramikblock die patientenindividuelle Krone heraus, die der Zahnarzt in der gleichen Sitzung definitiv eingliedern wird.

 

Welche Vorteile bringt Ihnen CEREC?

 

  1. Sie erhalten eine Versorgung mit hochwertigem, keramischen (metallfreien) Zahnersatz in nur einer Sitzung! Dies wiederum bedeutet, dass sie nur eine Betäubung benötigen und kein Provisorium tragen müssen.
  2. Durch den optischen Abdruck mit der Kamera verzichten wir auf einen klassischen Abdruck mit Abdruckmasse.
  3. Hohe Ästhetik durch optimale Farbgebung des keramischen Materials.
  4. Durch präsize Klebetechnik beim Eingliedern keine Spaltbildung an der Restauration möglich.
  5. Die verwendete Keramik ist äußerst biokompatibel und weist eine hohe Verträglichkeit auf.

Digitale Abformungen

 

Durch intraorale Scans können wir die Mundsituation detailgetreu digital abformen. Wir gewinnen an Detailschärfe und Zeit, was nur zum Vorteil für die zahntechnische Arbeit ist. So können wir auf die lästigen Abdrücke mit Abdruckmasse verzichten und die Behandlung ist für Sie komfortabler und schneller. Die optischen Abdrücke können zur direkten Herstellung von Inlays, Kronen oder Brückenarbeiten verwendet werden mittels Cerec-Verfahren in nur 1 Sitzung oder bei umfangreichen Restaurationen oder Schienenarbeiten im indirekten Verfahren über unser zahntechnisches Labor.

 

Kommen Sie auf uns zu. Gerne beraten wir Sie ausführlicher!

 

Sprechzeiten | Mo 8.00-14.00 | Di+Do 8.00-19.00 | Mi 8.00-14.00 | Fr 8.00-13.00 | www.zahngenehm.de

Zahnarztpraxis zahngenehm | Grenzweg 28 | 21465 Reinbek | Tel. 040 – 710 80 83 | Fax 040 – 711 421 69 | info@zahngenehm.de